OJA Sitzung in Rüsselsheim

  1. April

Heute hatte ich die Gelegenheit beim Ortsjugendauschuss dabei zu sein. Wir trafen uns erst um 17:00 Uhr, so dass jeder genug Zeit nach der Arbeit hat hinzukommen.

Nach einer kleinen Vorstellrunde, da nicht nur ich sondern auch ein paar neue JAVis dabei waren, ging es auch schon inhaltlich los.

Die Opel Leute berichteten darüber, dass sie jetzt doch Azubis aufnehmen, aber nur 80 und sie haben auch keine Übernahmegarantie im Vertrag.

Der JAV von Entega erzählte was über die BR-Wahl die vergangene Woche stattgefunden hat.

Und die KollegInnen von Schenk erklärten Was JAV vor Ort ist, wo ich ja zweimal dabei sein durfte.

Was ich cool gefunden habe war, dass Max für alle Pizza bestellt hat und wir nach den Berichten eine kleine Pause einlegten.

Danach war dann auch schon ich dran. Max fragte mich im Vorhinein ob ich nicht unser System der Arbeitnehmerinnen Vertretung vorstellen will. Also habe ich die Unterschiede zwischen Österreich und Deutschland grob genannt und ihnen dann erklärt was die Arbeiterkammer ist und wie die Aufgabenverteilung zwischen den Gewerkschaften und der AK funktioniert. Danach hatten wir noch eine angeregte Diskussion über unsere Bundesregierung und deren tollen Plänen gegen die Gewerkschaftsbewegung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

81 − 78 =