Endlich Deutsch

Hey Leute,

obwohl es regnete war heute, Dienstag, der 17.04.18, ein herrlicher Tag.

Ich hatte am Vormittag ein Treffen mit Laura Weber, sie ist im Organisationskomitee und als Sekretärin im Textilbereich tätig, das Beste war jedoch, dass sie der deutschen Sprache mächtig ist. Nach einer Woche Englisch, mit meinen Englischkenntnissen, hat es verdammt gut getan alles so anzusprechen wie man es kennt.

Laura sitzt außerdem in einer Zweigstelle der ZSSS in Parmova, ca. 10 km entfernt von der Hauptzentrale.

Insgesamt sind sie zu sechst in dieser Zweigstelle, fünf Gewerkschafts-Sekretäre und eine Schreibkraft.

Laura organisiert im Team Schulungen für die gewählten Vertreter in den Firmen und auch die Schulungen, die man über den Computer machen kann.

Zurzeit arbeitet sie an drei Projekten:

  • Projekt 1: Tag der offenen Tür in der Gewerkschaft, diese findet von 18. bis 19.April 2018 statt.

Diese Veranstaltung findet zum ersten Mal statt. Der Slogan ist „Nütze die Möglichkeit und fühle dich wie ein Gewerkschaftsmitglied.“ Es wird eine 20 minütige kostenlose Beratung bei Problemen im Arbeitsrecht, Arbeitsvertrag usw. angeboten, außerdem ist es möglich sich die Räumlichkeiten anzusehen.

  • Projekt 2: 1 Mai Aufmarsch – vom 30.April bis 1 Mai 2018.

Diese Veranstaltung beginnt bereits am 30.04.18 mit einem riesigen Fest in Ljubljana. Es gibt Live Musik, Straßenkünstler, Marktstände und natürlich Stände der Gewerkschaft. Am 1 Mai werden dann Vertreter der Gewerkschaften und der Politik ihre Ansprachen auf der Bühne halten und es wird ausgelassen gefeiert.

  • Projekt 3: Eine Seniorenveranstaltung am 30.Mai 2018.

Ein Treffen der Senioren, ca. 300 Personen, die sich zu sportlichen Aktivitäten treffen. Kegeln und Zimmergewehrschiessen sind nur 2 der Disziplinen die es geben wird. Es wird auch eine Stadtführung sowie eine kleine Wanderung geben.Zum Schluss werden Pokale verteilt und es wird gemeinsam gefeiert.

So aber jetzt muss ich weiter zu meinem Termin mit der Pressestelle der ZSSS, die wollen einen Bericht über mich in Ihrer Gewerkschaftszeitung veröffentlichen. Denen muss ich natürlich Rede und Antwort stehen.

Bis bald

GlG Karl Heinz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

54 − = 50