5 Tag in London

An meinen fünften Arbeitstag durfte ich erfahren wie die Situation um den Brexit steht. Die Situation ist nämlich viel komplexer als man gedacht hätte. Die Unite aber auch andere Gewerkschaften waren von Anfang an gegen den Brexit. Es gab aber auch Gewerkschaften die sich offen dafür ausgesprochen hatten. Diese waren zwar von der Mitgliederstärke eher klein aber konnten durch ihre Strukturen mobilisieren.

Das Referendum an sich war eigentlich eine Spaltung die in einer Situation vorkam in dem das Land nach einer Art Veränderung suchte. Genau da spielten die Medien, die wie bei uns teilweise politisch auch agieren, mit. Vor allem aber auch die Elite bzw die Menschen die etwas mehr Geld haben, haben gründlich dazu beigetragen dass der Brexit so ausgegangen ist, wie wir ihn mitbekommen haben. Man hat nämlich genauso wie bei uns in Österreich einen Schuldigen gehabt und das waren die Immigranten. Oder die sogenannte wirtschaftliche „Misere“ im Land. Man wollte einfach nicht zulassen dass die Immigration zunimmt und Europa würde ja durch die offenen Grenzen dazu gründlich beitragen.

Vor allem die rechten Parteien haben dadurch noch mehr Stimmen bekommen und waren in den Umfragen auf Höchstwerten. Die Konservativen also Tory wollten dies nicht zulassen und haben daher, um keine Stimme zu verlieren, genauso den selben Weg eingeschlagen medial wie die Rechten.

Was aber der wirkliche Grund war der konservativen, ist dass man mitunter die wenigen Rechte die man als Arbeitnehmer in diesem Land hat, dass diese abgebaut werden und der Liberalismus mehr durchgeführt werden kann.

Warum? Es ist die Gier!

Das die die Geld haben noch mehr davon profitieren. Wer Geld hatt in diesen Land schafft nunmal an.

Das skurrile daran ist aber das genau die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer die im Binnenmarkt bzw an den wirtschaftlichen Grenzen arbeiten an Flughäfen oder an großen Häfen, würden aufgrund des Brexit auf ihre Arbeitnehmerrechte, die durch die EU abgesichert sind, verzichten.

Das schlimmste was ich aber herausgefunden habe ist das viele der Mitglieder der Gewerkschaft für den Brexit gestimmt haben. Obwohl sich die Gewerkschaft gegen den Brexit ausgesprochen hat. Auf Konferenzen in denen Betriebsräte und Gewerkschafter teilgenommen haben.

So gesehen haben sich die Lämmer ihren schlechter selbst gewählt. An diesem Beispiel sieht man wieder mal dass man politisch nur mit einem Trend mitschwimmen muss und schon hat man vieles erreicht.

Ein Gedanke zu „5 Tag in London

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

62 − = 54