Schauen wir in die Kristallkugel

Hey Leute,

Ich Grüße euch aus Ljubljana.

Heute Montag, den 16.04.18, war ein entspannter Tag für mich. Treffpunk 8.00 Uhr mit meinem Betreuer der ZSSS Anton Rozman zu Besprechung über den Ablauf und der Termine für diese Woche.

Danach bin ich um 11.oo Uhr mit Lucka Böhm der Chefin des Büros Pensionen und Arbeitsschutz zusammengekommen.

Wir haben uns über die Probleme der Finanzierung des Pensionssystems in Slowenien unterhalten.

Zum Thema Finanzierung des Pensionssystems kann ich nur sagen, wir haben zu wenig Geld, die Menschen werden immer älter, sie sollen länger arbeiten und wir können es uns nicht leisten (laut Regierung).

Kommt Euch das bekannt vor?

Woher kommt das:

Statistiker schauen in die Kristallkugel

Die demografische Entwicklung in Slowenien ist ungünstig. Das Hauptproblem liegt, ähnlich wie in vielen europäischen Staaten, in der alternden Bevölkerung, stellte das Wirtschaftsinstitut der Regierung (UMAR) fest. Laut seiner jüngsten Prognose wird die slowenische Bevölkerung ab dem Jahr 2020 schrumpfen.

Die Bevölkerungszahl in Slowenien soll bis 2060 um fast eine Viertel Million sinken. Statt 2,06 Millionen Menschen, die heute in dem kleinen Alpen-Adria-Land leben, sollen es 2060 nur noch 1,8 Millionen sein. Das wäre ein Rückgang um 240.000 Personen.

Auch das Verhältnis von aktiv Beschäftigten zu Personen im Ruhestand soll sich drastisch verschlechtern: Die Zahl der arbeitenden Menschen im Alter von 20 bis 64 Jahren soll in der Vergleichsperiode um 400.000 sinken, hingegen soll die Zahl der Menschen im Alter von über 65 Jahren um 250.000 zulegen.

Na schauen was die Zukunft wirklich bringen wird.

Ab 14.oo Uhr habe ich „Dienstfrei“ bekommen und bin in die Altstadt gegangen; leider hat es heute den ganzen Tag geregnet und konnte mich nicht so frei bewegen wie ich wollte.

Aber zur täglichen Zigarre in meinem Stammbeisl hat es gereicht.

So genug für heute,

GlG Karl Heinz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

44 − 37 =