Tag 1 in München

EUROPRAKTIKUM MÜNCHEN:

Tag 1: 9.4.2018

7.15 Uhr: Sehr freundlicher Empfang vom 2. Bevollmächtigten der IG Metall Dr. Martin Kummich. Kurze Führung und Vorstellung der IG Metall München. (20 MA inkl. Rechtsabteilung)

8.45 Uhr: Besprechung mit allen IG METALL MA. Jeden Montag findet diese Besprechung statt. Ziel: Wochenprogramm, Vorschau, aktuelle Zahlen/ Mitglieder der IG Metall München, Allfälliges. Ich wurde nun im Wochenprogramm integriert.

10.00 Uhr: Einrichten des Arbeitsplatzes, WLAN, Kennenlernen, Allgemeines, etc.

11:30 Uhr: 1. Firmenbesuch: gemeinsam mit Ralf Dirschl IG Metall fuhr ich zur S&C ATOS (Science & Computing, Ingolstädter Str. 22, München), eine IT Branche mit 300 MA –Tochterunternehmen der ATOS IT Solution and Services GmbH. Grund: Flächentariferhöhung 2018- geplante Warnstreiks: die heutige Mittagspause in der IT Firma wird dahin genutzt, um mögliche Unstimmigkeiten, Fragen der MA zum geplanten Warnstreik von der IG Metall, die vor Ort präsent ist, zu klären. Die MA der Fa. S&C ATOS wurden mit Leberkäse versorgt. Findet in der Nacht von Mo auf Di keine Einigung der Tarife statt, so sind am Dienstag, 10.4.2018, WARNSTREIKS geplant. Da ich bereits in diesem Thema einsteigen durfte, muss ich am nächsten Tag (10.4.2018), ab 7.00 Uhr, bei der IG Metall sein, um die ersten Vorbereitungsmaßnahmen zum Warnstreik, gemeinsam mit Ralf Dirschl, zu treffen.

Um 15.00 Uhr fuhren wir dann gemeinsam mit der U-Bahn zur Zentrale ATOS IT Solution and Services GmbH (Otto-Hahn-Ring 6 , München). Dort wurden ebenfalls die ersten Maßnahmen zum Warnstreik besprochen. Das Gremium, sämtlicher Betriebsratsvorsitzenden, Mitglieder IG Metall waren anwesend. Es werden an alle MA Flyer und ein IG Metall Wecker ausgegeben. (symbolisch: die Zeit tickt), Ziel: Mobilisierung der MA-die Unterstützung der Tarifforderungen. Der Wecker soll am 12.April auf 5 vor 11 Uhr gestellt werden. Um 11.00 Uhr gemeinsame Mittagspause. Zur Mittagspause vor dem Nordeingang sammeln. Wenn das nicht reicht, nach Ablauf der Friedenspflicht Warnstreiks; wenn diese Maßnahme auch nicht reicht: STREIK

WICHTIG:

Tarifverträge der IG Metall gelten grundsätzlich nur für Mitglieder der Gewerkschaft. Ob der AG die Tarifverträge auch für Nichtmitglieder anwendet, ist Sache des AG. Es ist bei ATOS schon vorgekommen, dass Leistungen NUR für Gewerkschaftsmitglieder gezahlt werden. Daher ist es besonders wichtig, Mitglied zu sein, sonst wird es möglicherweise nichts mit der Gehaltserhöhung.

Gewerkschaftsmitglieder erhalten infolge eines Streiks entstehende Lohnausfall durch Streikgeld ausgeglichen; Nichtmitglieder hingegen erhalten Kein Streikgeld!

Ankunft und Ende Tag 1 um 19.00 Uhr

 

Wünsche eine Gute Nacht, denn um 7.00 Uhr muss ich wieder bereit sein!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

− 3 = 4