Gute Alte Gewerkschaftsarbeit!

Welche Gewerkschaft wollen wir sein? Zu viel Service! Zu wenig Kampf! Arbeiter wieder stark machen! Wie machen wir das?

Gleich am Anfang hat uns Cihan Ugural mit seinem Feuer für seine Arbeit gefangen. Die nächsten eineinhalb Stunden will er uns einen Einblick geben über das Organizing Team am Flughafen.

Gewerkschaftspower

Die Kraft konzentrieren auf eine Sache. Nicht der Sektor ist wichtig sondern der Arbeitsplatz im allgemeinen. Warum der Flughafen? Weil er ökonomisch und medial ein Brennpunkt ist. Der Einfluss der Arbeit geht weit über die Grenzen des Flughafens hinaus. Jeder Sektor kämpfte für sich um bessere Arbeitsbedingungen für „ihre“ ArbeitnehmerInnen am Schipol Airport. Jetzt arbeitet die FNV gemeinsam in einer Abteilung an einem Ort. Die Flughafenbetreiber (der Staat) soll „ermutigt“ werden faire Verträge mit den Firmen ab zu schließen und die Arbeitsbedingungen zu überwachen. Dies geschieht durch Schwerpunktaktionen und Öffentlichkeitsarbeit immer und immer wieder über alle Branchen verteilt. Und das wichtige bei diesem Projekt ist die Nachhaltigkeit. Die freiwilligen Volontäre (keine Betriebsräte) werden geschult, informiert und sind Auge und Ohr Flughafen über alles Branchen hinweg.

Wie funktioniert das? 

 Durch eine Matrix!

Im Inneren Kreis sind 18 geschulte Volontäre aus allen Branchen am Flughafen. Diese werden als erstes informiert und sind Multiplikatoren. Sie werden alle zwei Jahre getauscht um auch anderen den Zugang zum Gewerkschaftsschulungen zu ermöglichen. Nach außen hin wird der Kreis immer größer und teilt sich in Gruppenleiter, Gewerkschaftsmitglieder und ArbeitnehmerInnen. Dann haben wir viel über Details gesprochen und wie der Ablauf der verschiedenen Phasen war. Alle Einzelheiten wird Günter in seinem Aufsatz erklären. War MEGA interessant!

Internationale Gewerkschaftsarbeit in der FNV

Unser zweites Meeting an diesem Tag ist ein Gespräch mit Tuur Elziga dem Vice President der FNV. Er ist zuständig für die internationale Zusammenarbeit. Leider hat er nicht so viel Zeit aber er hat uns die Struktur und die Themen die für die FNV wichtig sind erklärt. Über das Membership Parlament in dem die verschiedenen Branchen je nach Stärke vertreten sind (ca 100 Abgeordnete) werden die 1-2 Hauptziele definiert. Die werden dann auf internationaler Eben besprochen. Das Netzwerk spielt auch hier eine große Rolle. Danke auch für diesen informativen Einblick.

piat eich Gü und Peter

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

53 + = 55