Abschied von der ZSSS

Hey Leute,

heute Donnerstag, den 03.05.18, nehme ich nun Abschied von meinem vier wöchigen Trip bei der ZSSS in Slowenien.Ich bin heute doch mit etwas Wehmut aufgestanden, war es doch eine tolle Zeit in Ljubljana und in Maribor.

Es war eine tolle Erfahrung, die Bekanntschaften und auch Freundschaften die entstanden sind, werden mich sicher in weiterer Zukunft begleiten.

Von meinen Gewerkschaftskollegen aus Ljubljana habe ich mich schon am 1 Mai verabschiedet, jetzt bleibt nur noch das Büro in Maribor.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die vier Wochen sind wie im Flug vergangen und ich hoffe, dass mein Besuch bei der ZSSS auch einige Dinge zwischen den Slowenischen und der österreichischen Gewerkschaft in Bewegung bringen konnte, wie z.B.: den IGR, wo es eben bald wieder Gespräche bzw. Verhandlungen geben soll.

Alles in allen war es ein toller Austausch, den es in Zukunft doch vermehrt geben sollte.

Man sieht, dass sich die Problemfelder der Gewerkschaften auf der ganzen Welt nicht großartig unterscheiden, die Vernetzung sollte, oder muss, sich jedoch auf jeden Fall verbessern.

Danke nochmals an alle Beteiligten die mir dieses Praktikum ermöglicht haben.

Wir sehen uns dann wieder nächste Woche in Wien „beim Lernen“,

bis bald Euer

Karl Heinz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 69 = 72